Wurmelworld | Über mich
Auf der Wurmelworld findet ihr Tipps und Informationen rund um die Eichhörnchenhaltung, Eichhörnchenzucht und Eichhörnchenaufzucht. Von der Ernährung über Krankheiten und einer Bildergalerie bleibt hier kein Wunsch offen.
Eichhörnchen,Hörnchen,Sciurus,Sciurus vulgaris,vulgaris,Oachkatzl,squirrel,red squirrel,Rodentia,Nager,Handaufzucht,Findlinge,Findelkinder,Wildtiere,Auffangstation,Saarland,Bettina Dittmann,Volierenbau,Aufzuchtsmilch,Herkunftsbestätigung,Bestandsveränderungsanzeige,Haltung,Tierhaltung,Kobel,Eichhörnchenaufzucht,Eichhörnchenzucht,Eichhörnchenmilch,Eichhörnchenvoliere,Eichhörnchennest;Eichhörnchenkobel,Eichhörnchenschutz,Tierschutz
4616
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-4616,ctcc-exclude-EU,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-2.3,vertical_menu_enabled, vertical_menu_width_290,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

 

  • Bettina Dittmann (ehemals Rothenheber)
  • 1973 geboren
  • Wahlsaarländerin
  • Fotodesignerin & Autorin
  • Photoshop-Nerd
  • Mitglied im NABU
  • Mitglied im BUND
  • Animal lover
  • Naturfreund
  • Hobbygärtnerin

 

Eichhörnchen zu halten war seit einer Studienfahrt nach London mein Traum. Von der Zutraulichkeit der englischen Artgenossen fasziniert nahm ich mir vor irgendwann diese Idee zu verwirklichen und mich genauestens mit der Materie „Eichhornhaltung“ zu beschäftigen. Schließlich sollten es die Hörnchen gut bei mir haben.

 

Durch regen Austausch mit vielen Tierfreunden und Neulingen auf dem Gebiet fiel mir auf, dass doch kaum jemand genau über die artgerechte Haltung der Tiere im Bilde ist. 2004 entstand somit die „Wurmelworld“. Sie sollte Gleichgesinnten helfen sich über die Tiere zu informieren – und erfüllt diesen Zweck auch hoffentlich noch heute

 

Da auch die Aufklärung auf einer Website ihre Grenzen hat und Interessierte vielleicht lieber gebündelte Informationen nach Bedarf in die Hand nehmen möchten, kam mir schließlich die Idee eines Buches. Dank dem NTV Verlag konnte auch dieser Traum in Erfüllung gehen, was hoffentlich einen Beitrag dazu leisten wird, dass viele Fragen nun bei Eichhornhaltern und Findern endlich beantwortet werden…

 

Seit langer Zeit halte ich privat keine Eichhörnchen mehr, sondern widme mich nun aktuell wieder ganz der Aufzucht und Auswilderung der Tiere. Meine Heimat ist nun der NABU. Als aktives Mitglied der Ortsgruppe Kirkel/Altstadt bin ich als Auffangsstation gemeldet und nehme mir gerne für die Tiere und Fragen zu diesen Zeit. 

 

2018 habe ich diese Website deshalb einem Relaunch unterzogen, werde sie mit neuen Inhalten und hoffentlich vielen schönen Bilder füllen.   

 

Wer mag ist noch herzlich eingeladen meine Fotografie Website, die PIXELARTISTIN zu besuchen. Als leidenschaftliche Fotografin und Bildbearbeiterin vertreibe ich mir dort den Rest meiner Zeit …

 

Ihr findet mich unter anderem in folgenden sozialen Netzwerken.

Ach ….. und „NEIN“ … ich bin wirklich nicht in Facebook 😛